• Projekte
  • Speick-Areal in Stuttgart-Möhringen

Speick-Areal in Stuttgart-Möhringen
Umnutzung + Revitalisierung

    • Speick-Areal in Stuttgart-Möhringen
    • Speick-Areal in Stuttgart-Möhringen

Wo einst Seife und Rasierschaum produziert wurden, sind zwischen 2008 und 2012 zusammen 26 Wohnungen und 7 Stadthäuser entstanden.

Die alten Fabrikgebäude wurden komplett entkernt, alle Kessel- und sonstige Produktionsanlagen wurden entfernt. Teilweise mussten bestehende Tragelemete entfernt und durch neue Träger, Stützen und Decken ersetzt werden. Dort, wo es nicht möglich war, wurden die alten Gebäude durch moderne Neubauten ersetzt.

Insgesamt sind so ein Mehrfamilienhaus mit 18 Eigentumswohnungen, 6 helle und sonnige Einfamilien-Stadthäuser und 10 Loftwohnungen in geschichtsträchtigen ehemaligen Industriegebäuden entstanden.

Fertigstellung
2012

Projektpartner
Norbert Böhme

Projektberatung, Kostenplanung und Bauleitung
Ph. 8+9

Nutzfläche
3.820 m2

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok