AktivPlus-Quartier in Eislingen
Energetisches Bauen

    • Portfolio AktivPlus-Quartier Eislingen
    • Portfolio AktivPlus-Quartier Eislingen
    • Portfolio AktivPlus-Quartier Eislingen

Die Gebäude werden im Standard eines „Nearly Zero Energy Building“ oder AktivPlus-Haus geplant.

Das bedeutet, dass die Häuser bilanziell über einen Jahreszeitraum ebenso viel oder mehr regenerative Energie erzeugen, wie sie für Heizung, Warmwassererzeugung und Strom verbrauchen werden.

Die Gebäude entsprechen damit schon bei Bezug dem von der Europäischen Union für das Jahr 2020 angestrebten Energiestandard.

Vorteile für den Erwerber und die Umwelt sind:

  • Es gibt nur einen Stromanschluss / kein Gas
  • Es gibt lokal keine CO2-Emissionen
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Stromüberschuss kann für Elektromobilität genutzt werden

Komponenten dafür sind:

  • Thermische Gebäudehülle mit sehr gutem U-Wert.
  • Photovoltaikmodule auf den Flachdächern, optional auch auf den Südfassaden.
  • Heizung mit einer monovalenten Sole-Wasser-Wärmepumpe mit einer Jahresarbeitszahl von > 4. Das bedeutet, dass aus jeder solar erzeugten Kilowattstunde Strom mindestens 4 kWh Wärme erzeugt werden.
  • Energiezentrale, die alle 4 Gebäude so miteinander vernetzt, dass Bedarfsschwankungen innerhalb der Gebäude ausgeglichen werden können.

Gesamtwohnfläche
ca. 2.100 m2

Projektpartner
Norbert Böhme

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok