• Projekte
  • Kulturhaus Feuerbach im Bonatzbau

Kulturhaus Feuerbach im Bonatzbau
Kulturbauten

    • Kulturhaus Feuerbach im Bonatzbau
    • Kulturhaus Feuerbach im Bonatzbau
    • Kulturhaus Feuerbach im Bonatzbau
    • Kulturhaus Feuerbach im Bonatzbau

Die Konzeption für das ehemalige Wohlfahrtsgebäude der Roser AG stammt vom Stuttgarter Architekten Paul Bonatz. 1922 ist die lederverarbeitende, stetig wachsende Firma um das neue Verwaltungs- und Kantinengebäude erweitert worden. In den Folgejahren stetig umgebaut und umgenutzt, wurde das Gebäude als ein Beispiel industrieller Gebrauchsarchitektur und Zeitzeuge als Kulturdenkmal unter Denkmalsschutz gestellt.

Im Sommer 2000 begann die Werkgemeinschaft mit dem Umbau für die Nutzung als neue Wirkungsstätte für das Freie Musikschulzentrum Stuttgart. Mit Fertigstellung des letzten Bauabschnitts, der Vereinsetage, wurde das Kultur- und Bürgerhaus im Bonatzbau am 19.10.02 mit einem Festakt offiziell übergeben.

Fertigstellung
2002

Projektpartner
Michael Hilse

Nutzfläche
3.523 m2

Bruttorauminhalt
14.760 m3

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok