Wohnhof Hartenecker Höhe in Ludwigsburg
Bauen in der Gemeinschaft

    • Wohnhof Hartenäcker Höhe
    • Wohnhof Hartenäcker Höhe
    • Wohnhof Hartenäcker Höhe 
    • Wohnhof Hartenäcker Höhe 
    • Wohnhof Hartenäcker Höhe 
    • Wohnhof Hartenäcker Höhe 
    • Wohnhof Hartenäcker Höhe 
    • Wohnhof Hartenäcker Höhe 

Das Hartenecker Feld – vom ehemaligen Kasernengelände zum Filetstück für den städtischen Wohnungsbau in Ludwigsburg avanciert – wurde entsprechend ambitioniert stadtplanerisch und mit hohen gestalterischen Vorgaben vorbereitet. Ein bemerkenswert zukunftsweisender Ansatz der Stadtverwaltung und des Stadtrates war es, einen Teilbereich des Geländes für private Baugruppen zur Verfügung zu stellen und zur gestalterischen Qualitätssicherung von den interessierten Baugruppen entsprechende Wettbewerbsentwürfe einzuholen.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhielt unser Büro mit dem Konzept „Wohnhöfe“ den Zuschlag und konnte in den folgenden Monaten eine Bau- und Wohngemeinschaft mit 8 Familien aufbauen. Die individuell mit den Interessenten nach ihren Vorgaben entwickelten Grundrisse überzeugten junge Familien und Senioren, der Mix zwischen Reihenhausgrundrissen, Maisonettewohnungen und barrierefreien Wohnungen führte letztendlich zu dem planerisch angestrebten Mehrgenerationenhaus. Bis dato vertragen sich die Generationen – das geht gut – und profitieren von den gegenseitigen Talenten und Kenntnissen.

Der Wohnhof mit einem Walnussbaum als Hofbaum dient als Spielfläche, als Treff für Bewohner und Besucher und wird durch den straßenseitig gelegenen Gemeinschaftspavillon begrenzt. Wird dieser nicht als erweiterte Festfläche genutzt, ist er als Garage gedacht.

LP1 bis 7

Fertigstellung
2012

Projektpartner
Michael Hilse

Wohnfläche
1.073 m2

Bruttorauminhalt
5.014 m3

Anzahl Wohnungen
8